History of Music Tour 2017-05-19T09:11:23+00:00

History of Music Tour – Dauer ca. 2 Stunden

Abfahrt an einem Punkt in der Stadt z.B. Festspielhaus, Schloss Mirabell oder bei einem Hotel in der Stadt – Anschließend Fahrt über das Schloss Freisaal mit Blick auf das Benediktiner Kloster – Hellbrunner Allee – Schloss Frohenburg zum Schloss Hellbrunn mit Zwischenstopp ca. 20 Minuten für die Besichtigung des Sound of Music Pavillon und danach wieder zurück in die Stadt mit Ausstieg in der Altstadt hier können wir noch den Residenzplatz, St. Peter und Felsenreitschule mit nehmen.

Dauer: ca. 2 Stunden
Preis pro Kutsche 4-5 Personen ab Euro 335,00
Preis pro Gesellschaftswagen 10 Personen ab Euro 515,00

Kontakt- und Anfrageformular

Wir bieten Ihnen auf Anfrage auch gerne eine persönliche Sound of Music Tour zu allen Originalschauplätzen an! Diese dauert allerdings mindestens einen halben Tag!

Die Originalschauplätze in Salzburg und die dazugehörigen Szenen:

• Benediktinerkloster Nonnberg:
hier singen die Nonnen ‚Maria‘

• Mirabellgarten und Schloß Mirabell:
Maria und die Kinder singen ‚Do-Re-Mi‘

• Residenzplatz und Residenzbrunnen:
Maria überquert im Bus den Residenzplatz auf ihrem Weg vom Nonnberg Kloster zur Trapp Villa  und singt ‚I have confidence in me‘

• Felsenreitschule:
hier singt die Familie Trapp im Film ihr Abschiedslied und der Baron trägt sein „Edelweißlied“ vor

• Friedhof St. Peter:
hier wurden die dramatischen Fluchtszenen gedreht

• Schloss Leopoldskron:
die seeseitige Fassade stellte im Film das Haus von Baron von Trapp dar

• The Sound of Music Pavillon:
befindet sich heute im Park von Schloss Hellbrunn, war im Film aber noch bei Schloss Leopoldskron angesiedelt. Eine der berühmtesten Szenen wurde hier aufgenommen: ‚I am 16 going on 17‘

• Schloss Frohnburg:
Hof und Vorderfront dienten als Kulisse für die Villa der Familie Trapp

Weitere Szenen von „The Sound of Music“ wurden außerhalb der Stadt gedreht, unter anderem in Schloss Anif, Burg Hohenwerfen, Mondsee, Fuschl, St. Gilgen, St. Wolfgang.

Gäste aus aller Welt nützen bei ihrem Besuch in Salzburg die Gelegenheit, die Spielstätten des Films „The Sound of Music“ zu besuchen. Besonders in Übersee hat der Film längst Kultstatus und viele Fans träumen ihr Leben lang davon, einmal selbst auf den Spuren Marias von Trapp zu wandeln.

Pferdeschwemme, Karajan-Platz